Aus der Sicht eines Auditors

Erfahrungen aus dem Energieaudit

Das Energieaudit wurde von den betroffenen Unternehmen und den beauftragten Mitarbeitern anfangs oft mit Argwohn betrachtet, ja als notwendiges Übel, das darüber hinaus auch noch Geld kostet.
Bei den Auftaktbesprechungen wurde schnell klar, was den Umfang des Audits ausmacht und dass hier auch sonst wenig beachtete Dinge unter die Lupe genommen werden.
Die bereitgestellten Unterlagen und Programme für die Datenerfassung wurden als erster Schritt erkannt, strukturierte Daten zu ermitteln und ein sinnvolles Managementsystem zu Energieverbräuchen aufzubauen.
Die Auswertung der Daten - optisch anschaulich dargestellt- führte dazu, auf bekannte und weniger bekannte Hauptverbraucher aufmerksam zu machen. Darüber hinaus gelang es auch, die Beteiligten zu sensibilisieren, sich mit Energieverbräuchen und erkannten Energieverlusten intensiver zu beschäftigen.
Im Außeneinsatz konnten durch den Auditor noch gezielt am Beispiel vor Ort diverse Fehler oder Mängel aufgezeigt werden, die sich über Jahre hinweg eingestellt hatten. Natürlich lassen sich solche Erkenntnisse in analoger Form auf jedes Gebäude anwenden.
Die neu erworbene Sicht gegenüber bisher solchen bisher als „normal und unabänderlich“ eingeschätzten Gegebenheiten führt somit letztendlich zu einem bewussteren Umgang mit energetischen Ressourcen.
Das Energieaudit hat damit einen wichtigen Beitrag zur Kostenersparnis geleistet.

Zwei Beispiele:

 

Die Isolierung der Rohrleitungssysteme im Bereich der Kälteanlage ist nicht vollständig (an Formteilen, Leitungen). Die Isolation muss ergänzt werden, da an Kälteleitungen im Sommer Kondenswasser entstehen und zu Schäden am Gebäude führen kann. Darüber hinaus geht Wärme-(hier: Kälte-)energie ungenutzt verloren, weswegen die EnEV die Isolierung fordert.

 

In WCs wird beispielsweise mittels Boiler Warmwasser erzeugt. Es sind hier im Bild 2 Waschtische installiert. Jeder Waschtisch wird über einen Boiler betrieben. Hier reicht ein Boiler (oder besser Durchlauferhitzer) für beide Waschtische aus.